// Studierende bewerten ihre Hochschule

Sehr gute Noten im Agrarhochschulranking

Neuer Teilnehmerrekord: 5325 Agrarstudierende aus Deutschland Österreich und der Schweiz haben 2018 am Agrarhochschulranking von „top agrar“ und „Karrerro“ teilgenommen. Damit liefert das Ranking eine zuverlässige Entscheidungshilfe für Schüler, die sich mit der Wahl ihrer zukünftigen Hochschule beschäftigen. Top abgeschnitten hat dabei auch der Mosbacher Studiengang BWL-Handel Agrarwirtschaft.

Von Redaktion DHBW Mosbach

Insgesamt 73 Prozent der Agrarstudierenden aus Mosbach haben sich an der Umfrage beteiligt und damit den mit 2000 Euro dotierten zweiten Platz in der Kategorie „Höchste Beteiligung“ belegt. Sponsor des Hochschulrankings ist unter anderem die Agravis Raiffeisen AG, Dualer Partner des Studiengangs und eines der größten Agrarhandelsunternehmen
in Norddeuschland. In inhaltlicher Aufstellung sowie Ausrichtung auf die Zielgruppe Agrarhandel, also auf Unternehmen im sogenannten „vor- und nachgelagerten Bereich“ der
Landwirtschaft, ist das Mosbacher Studienangebot nahezu einzigartig in Deutschland. Ausgebildet werden bewusst keine Agrarwissenschaftler, sondern Betriebswirte mit Know-how in der Agrarwirtschaft.

Es verwundert daher nicht, dass der angebotene Studienschwerpunkt für die meisten Studierenden der ausschlaggebende Grund für die Wahl der Hochschule war. 83 Prozent der Mosbacher Studierenden würden ihre Hochschule weiterempfehlen. Sie vergeben den agrarwissenschaftlichen Grundlagenfächern an der DHBW mit einer 1,6 eine überdurchschnittlich gute Bewertung. Auch der Bereich Agrarökonomie wird besser als im Durchschnitt aller Hochschulen bewertet. Die befragten Studierenden loben vor allem auch den hohen Praxisbezug sowie die Qualität und den Austausch mit den Dozenten. Der Bereich Internationales schneidet im Vergleich zu allen am Ranking teilnehmenden Hochschulen und Universitäten sehr positiv ab, vor allem im Bezug auf die Anrechnung von Prüfungsleistungen und das Angebot an Partnerhochschulen.

Mehr zum Studiengang

Ziel des Studienangebotes ist die Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Marketing und Vertrieb, Logistik sowie kaufmännische Bereiche als zukünftige Führungskräfte in der Agrarwirtschaft. Den Studierenden werden neben fundiertem betriebswirtschaftlichem Wissen die Besonderheiten der Ernährungs- und Agrarbranche sowie alle notwendigen agrarwissenschaftlichen Grundkenntnisse vermittelt, um als Akteur in der Wertschöpfungskette Agrar erfolgreich tätig zu sein.

Mehr Infos unter: www.mosbach.dhbw.de/agrarwirtschaft

Tags