Fall Quarter – UCSB Santa Barbara (Kalifornien)

Hallo, ich heiße Daniel Henninger und studiere Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefung Internationales Technisches Projektmanagement an der DHBW Mosbach. Nachdem ich vier von sechs Semestern an der DHBW in Mosbach studierte hatte, habe ich die Möglichkeit für einen Auslandsaufenthalt wahrgenommen. Ich wollte das fünfte und sechste Semester dazu nutzen, um Auslandserfahrung zu sammeln. Nachdem ich die möglichen Auslandsziele betrachtet hatte, fiel mir die Entscheidung nicht schwer und ich entschied mich für die University of California Santa Barbara (UCSB).

Von Redaktion DHBW Mosbach

Einen Teil meines Studiums in der USA absolvieren zu können, war schon immer ein Traum von mir und mit Santa Barbara habe ich vermutlich eine der schönsten Gegenden der USA erwischt. Zum Studienort und der Universität hatte ich keine großen Vorkenntnisse. Lediglich ein paar Urlaubsberichte von Freunden und Verwandten waren mir bekannt. Jeder dieser Personen schwärmte allerdings von Santa Barbara und ich bin daher mit großen Erwartungen in die USA gereist.
Die Reise begann am 10.September 2019. Gemeinsam mit einem Kommillitonen startete ich vom Flughafen Frankfurt in Richtung USA. Da wir noch ein paar freie Tage vor den Studienbeginn hatten, war unser erstes Ziel Las Vegas. Schon der erste Tag und die erste Nacht in Las Vegas waren sehr beeindruckend. Allerdings sind wir bereits am nächsten Morgen mit einem Mietwagen in Richtung Santa Barbara aufgebrochen. Die sechsstündige Fahrt vom Bundesstaat Nevada nach Kalifornien war sehr beeindrucken. Wir haben uns von der Wüstenlandschaft rund um Las Vegas in das immer grüner werdende Kalifornien bewegt. Bereits auf der Straße bemerkte ich einige Unterschiede zu Deutschland. Eine Höchstgeschwindigkeit von 65mph (105km/h) und das Überholen auf der rechten Spur sind zwei Beispiele dafür. Natürlich hat auch das erste Fastfood-Essen nicht lange auf sich warten lassen. Meiner Meinung nach schmecken die Burger in der USA bei fast allen Fastfoodrestaurants noch besser als in Deutschland.
Bei der Ankunft im Santa Barbara County war ich sofort von der wunderschönen Landschaft begeistert. Das Klima, die Palmen und das Meer haben direkt für ein Urlaubsgefühl gesorgt. Da ich zunächst noch keine Unterkunft in Santa Barbara hatte, wohnte ich zunächst in einem Hotel in Goleta. Die Stadt Goleta gehört zum Santa Barbara County und ist circa 10 Kilometer von der Stadt Santa Barbara entfernt. Da sich die University of California, Santa Barbara (UCSB) in Isla Vista befindet, was ein Stadtteil von Goleta ist, war das Hotel ein optimaler Ausgangsort um das Gebiet um die Universität herum kennenzulernen. Nachdem ich mir ein Fahrrad organisiert hatte, verbrachte ich die erste Woche hauptsächlich mit der Suche nach einer passenden Unterkunft. Die lange und anstrengende Suche vor Ort hat sich im Nachhinein glücklicherweise gelohnt und ich konnte eine schöne Wohnung finden. Die Wohnung teile ich mir mit zwei weiteren Mitbewohnern. Das Leben in einer Wohngemeinschaft ist für mich eine neue und interessante Erfahrung. Im Anschluss an die Wohnungssuche stand die Auswahl der Vorlesungskurse an. In Absprache mit meinem Studiengangsleiter in Deutschland wählte ich zu meinem Studiengang passende Kurse aus. Die Vorlesungen an der UCSB unterscheiden sich in einigen Punkten von denen an der DHBW Mosbach. Die Note am Ende des Quarters setzt sich aus mehreren Teilnoten zusammen. Bewertet werden die Mitarbeit in den Vorlesungen, wöchentliche Hausarbeiten, mehrere Präsentationen, die Zwischenprüfung und die Prüfung am Ende des Quarters. So hat man im Vergleich zu Deutschland wesentlich mehr Arbeit während dem Semester, dafür aber nicht den geballten Lernaufwand am Ende des Semesters. Mir persönlich gefällt es sehr gut, dass die Note nicht nur aus einer finalen Prüfung besteht. Ich hatte aber dennoch auch während des Semesters noch ausreichend Zeit, um alle Vorteile der UCSB genießen zu können. Die Universität liegt direkt am Meer und lädt somit zum Sonnen und Baden ein. Auch das Surfen und Stand-up-paddle habe ich für mich entdeckt.
Die Zeit hier in Kalifornien ist schon jetzt unvergesslich für mich. Ich habe hier viele tolle Leute kennengelernt. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt, an dem die Hälfte meines Aufenthalts vorbei ist, kann ich sagen, dass ich mit der UCSB die richtige Entscheidung für mich getroffen habe. Ich freue mich schon auf den bevorstehenden Winter Quarter und bin gespannt, was noch alles auf mich zukommen wird.
Daniel Henninger

PROMOS – Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

Mit PROMOS können Studien- und Sprachaufenthalte von Studierenden durch Teilstipendien, Reisekosten, Pauschalen für Studiengebühren und Zuschüsse zu den Aufenthaltskosten (bei Studienreisen) grundsätzlich weltweit gefördert werden.

Das Mobilitätsprogramm soll solchen Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keinem der strukturierten Programme förderbar ist. Bei der Ausgestaltung dieses Programms sind die Hochschulen angehalten, eigene Schwerpunkte in der Förderung zu setzen.

Weitere Informationen über PROMOS finden Sie hier.

University of California Santa Barbara