// Premiere der "Stadt-Land-Fluss-Geschichten" an der DHBW Mosbach

Emotional und vielseitig

Von Redaktion DHBW Mosbach

Bereits zum fünften Mal wurde das Projekt „StadtLandFluss-Geschichten“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach durchgeführt, bei dem Studierende des Studiengangs Medien-Onlinemedien Mosbacher Bürger im Film porträtieren. In der vergangenen Woche fand nun die Filmpremiere vor Mosbacher Publikum statt.

Wie jedes Jahr wurden Mosbacher Bürger, die eine besondere Tätigkeit ausüben,  für die Filme ausgewählt und die Themen unter den Studierenden verteilt. Danach übernahmen sie in kleinen Gruppen alle Aufgaben selbst. Nach dem selbstständigen Verfassen des Drehbuchs produzierten die Teams meist Filmmaterial von mehreren Stunden Länge, das dann auf wenige Minuten zu kürzen war. Entstanden ist dabei ein emotionales und vielseitiges Porträt von verschiedensten Momentaufnahmen aus dem Leben Mosbacher Bürger.
Die Moderation des Abends übernahm Dr. Alexander Dambach vom SWR. Nach den einzelnen Filmbeiträgen berichteten die studentischen Film-Teams und die Protagonisten von ihren Erfahrungen beim Drehen und stellten sich den Fragen des Publikums.

Die Filme sind sowohl auf der Homepage als auch auf Youtube abrufbar.

Themen der "Stadt-Land-Fluss-Geschichten"
https://www.youtube.com/watch?v=oVgjLqtCbv8

Richard Lallathin ist Pfarrer mit Herzblut. Schon als Jugendlicher arbeitete er in der Johannes Diakonie in Mosbach. Im letzten Jahr gründete er mit weiteren Helfern den Arbeitskreis Asyl, der sich zum Ziel setzt, Flüchtlingen die Ankunft in Deutschland zu erleichtern und sie bei alltäglichen Aufgaben zu unterstützen. Ein Film von: Andres Hierath Mae Pfeifer Marcel Lutz Vera Torscht

https://www.youtube.com/watch?v=O43RhtNKTYg

Kevin Sauer hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Als Tanzlehrer für Hip-Hop und Break-Dance in der Tanzschule Tängo in Mosbach unterrichtet er viele Jugendliche und bereitet diese auch auf internationale Wettkämpfe vor. Neben der Tanzschule leitet er auch junge Tanzgruppen im Integrationsprojekt "Hip-Hop und Breakdance" in Buchen. Durch seinen Ehrgeiz und den gekonnten Umgang mit seinen Schülern hat er dabei schon viele Titel gewonnen. Ein Film von: Kay Seyfried Nils Heners Florian Sinn Mirjam Dörfer

https://www.youtube.com/watch?v=9vyMLaKuwWo

Jochen Kegelmann, gebürtiger Mosbacher, führt seit 1999 das Piercingstudio Matahari in Mosbach. Seine Leidenschaft zum Piercen hat er auf seinen Reisen kennengelernt, auf denen er als Kaufmann unterwegs war bis er entschied, sich als Piercer selbstständig zu machen. Verrückte Kunden wie Thomas Lee, der sich einen Nippelpiercing sticht, hat Jochen in seinem Beruf viele - aber eigentlich schockt ihn nix mehr. Ein Film von: Ann-Kathrin Vögele Eva Lickert Simon Bort Vanessa Geiger

https://www.youtube.com/watch?v=bYqs4Qkv3Jw

Ute Ander ist gelernte Goldschmiedmeisterin und besitzt einen eigenen Laden "Glanz und Gloria" in der Innenstadt von Mosbach. Seit ihrer Kindheit liebt sie die kreative und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, die dieser Beruf bietet. Der Titel "Die einzige Wirklichkeit ist der Moment" ist zugleich ihr Lieblingszitat und Lebensmotto. Ein Film von: Luisa Ziegler Alex Motsch, Dominik Speh Karsten Schütz

https://www.youtube.com/watch?v=PZIN1AsUjVI

Wenn man Thorsten das erste mal hört konnte man nicht meinen, dass er indische Wurzeln hat. Er hat sich von seinem typisch Deutschen Leben verabschiedet und hat seit einem Jahr sein eigenes indisches Restaurant eröffnet. Seinen wiedergefundene Liebe zu Indien möchte er dort den Deutschen etwas näher bringen. Ein Film von: Dirk Englert Xuesong Zhang Felix Hanifel Anne Mülleder

https://www.youtube.com/watch?v=WcfnzvvHXTA

Peter Hogen ist Cheftrainer bei der SpVgg Neckarelz. In seinen 13 Jahren als Cheftrainer stieg die Mannschaft von der Landesliga bis in die Regionalliga auf. Das Traineramt ist für ihn Hobby und Leidenschaft, nebenbei ist er voll berufstätig. Dieser Film begleitet den Trainer vor und während dem Heimspiel gegen den KSV Hessen Kassel. Das Spiel wird zukunftsweisend für ihn, denn die Spielvereinigung ist schlecht in ihre dritte Saison in der Regionalliga gestartet. Ein Film von: Annika Schmid Raphael Guttenberger Thomas Göhringer