// #TECHIEABROARD

Blogbeitrag #2, Halbzeit: Von Prüfungen und Viren – Das Studium in Quarantäne

31.03.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Mein Name ist Kai und ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung „Internationales Technisches Vertriebsmanagement“ an der DHBW Mosbach am Campus Bad Mergentheim. Da ich mein Studium an der DHBW direkt nach dem Abitur begonnen habe und zwischen Studium und Schule auch nicht im Ausland war wollte ich unbedingt während des Studiums erste Auslandserfahrungen sammeln.

Zurück in Deutschland

29.06.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Mein Name ist Maximilian Stümpfig und ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Internationales technisches Vertriebsmanagement an der DHBW Mosbach (Campus Bad Mergentheim). Wie bereits in meinem ersten und zweiten Blockbeitrag erwähnt, habe ich mein viertes Semester an der TEC de Monterrey in Querétaro (Mexiko) verbracht.

다음에 봐 서울! – Auf Wiedersehen Seoul!

29.06.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Lisanne und ich bin 20 Jahre alt. Seit 2018 studiere ich an der DHBW Mosbach Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt internationales technisches Vertriebsmanagement. Im vierten Theoriesemester hieß es jedoch für mich: „Auf Wiedersehen Deutschland, willkommen Südkorea!“. Mein Semester an der Chung-Ang-University (CAU) in Seoul ist nun seit letzter Woche vorbei und ich kann auf eine wundervolle Zeit in Südkorea mit vielen neuen Erfahrungen zurückschauen.

Blogeintrag #3: Malaysia – Back at home

29.06.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Hey,

nun wer bin ich überhaupt. Ich bin Verena, 22 Jahre alt und studiere an der DHBW in Mosbach Bauprojektmanagement. Ich absolviere mein Auslandssemester in Malaysia an der Swinburne University of Technology Sarawak Campus. Ich erzähle euch in meinen Einträgen sehr persönlich, was mich auf meiner großen Reise beschäftigt hat.

// #TECHIEABROARD

Blogbeitrag #3, Abschied und Rückblick: Die bizarre Heimkehr

26.05.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Mein Name ist Kai und ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung „Internationales Technisches Vertriebsmanagement“ an der DHBW Mosbach am Campus Bad Mergentheim. Da ich mein Studium an der DHBW direkt nach dem Abitur begonnen habe und zwischen Studium und Schule auch nicht im Ausland war wollte ich unbedingt während des Studiums erste Auslandserfahrungen sammeln.

// #TECHIEABROARD

Cheers mate! Last but not least „mein Auslandssemester in England”

26.05.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Mein Name ist Nick Kübler und ich studiere „Wirtschaftsingenieurwesen – Internationale Produktion und Logistik“ an der DHBW Mosbach. Mein Auslandssemester verbrachte ich an der Staffordshire University in Stoke-on-Trent, England.

// #TECHIEABROARD

Halbzeit in Südkorea

26.05.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Lisanne und ich bin 20 Jahre alt. Seit 2018 studiere ich an der DHBW Mosbach Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt internationales technisches Vertriebsmanagement. Im vierten Theoriesemester hieß es jedoch für mich: „Auf Wiedersehen Deutschland, willkommen Südkorea!“. Mein Semester an der Chung-Ang-University (CAU) in Seoul ist nun schon zur Hälfte rum und ich habe mich mittlerweile an das Leben in Südkorea gewöhnt.

// #TECHIEABROARD

Kalifornien – Eine Zwischenbilanz

26.05.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Hallo Leute,

Bisher ist mehr als die Hälfte meines Auslandssemesters vorbei und es ist Zeit für mich eine Zwischenbilanz zu ziehen.

// #TECHIEABROARD

Blogeintrag #2: Malaysia – Ein etwas anderes Auslandssemester

26.05.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Hey (:,

nun wer bin ich überhaupt. Ich bin Verena, 22 Jahre alt und studiere an der DHBW in Mosbach Bauprojektmanagement. Ich absolviere mein Auslandssemester in Malaysia an der Swinburne University of Technology Sarawak Campus. Ich erzähle euch in meinen Einträgen sehr persönlich, was mich auf meiner großen Reise beschäftigt hat.

// #TECHIEABROARD

Coronavirus in Riverside

31.03.2020,
Von Redaktion DHBW Mosbach

Mein letzter Blogeintrag beinhaltet leider keine Fotos, da ich nicht dazu gekommen bin großartig Fotos zu machen. Covid19 hat auch die USA und Riverside nicht verschont. Die Universität hat alle Kurse abgesagt und die Klausuren online abgehalten. Der Campus wurde geschlossen und der Unibetrieb komplett eingestellt. Für mich war das zuerst etwas erfreulich. Keine Vorlesungen mehr und mehr Zeit für anderes.