// Fakultät Wirtschaft

BWL - Gesundheitsmanagement

Von Redaktion DHBW Mosbach

Nach deinem Studium verfügst du über ausgezeichnete Berufschancen in allen betriebswirtschaftlichen Funktionen bei Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie Unternehmen

der Gesundheitsindustrie.

Duale Partner im Profil Gesundheitseinrichtungen:

  • Krankenhäuser, Akut- und Rehakliniken
  • Alten- und Pflegeheime, soziale ambulante Dienste
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Sozialverbände wie das Deutsche Rote Kreuz
  • Krankenkassen und medizinische Dienste der Krankenkassen
  • Kassenärztliche Vereinigungen
  • Consulting-/Beratungsunternehmen aus dem Gesundheitswesen

Duale Partner im Profil Healthcare Industry:

  • Unternehmen der Medizintechnik oder Pharmaindustrie
  • Biotechnologie- und Life Sciences Unternehmen
  • Großlabore und Forschungsinstitute
  • Beratungsunternehmen dieser Branche

Konzept

Der Gesundheitssektor ist durch eine zunehmende Alterung der Bevölkerung, steigende Gesundheitsausgaben und medizinisch-technischen Fortschritt einer der dynamischsten Wirtschaftsmärkte Deutschlands. Um die Innovationskraft beizubehalten sowie Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung sicherzustellen, benötigen Krankenhäuser, Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen, aber auch die Pharma-, Biotechnologie- und Medizintechnikindustrie branchenspezifisch qualifiziertes Personal.

Das dreijährige duale Studienangebot BWL – Gesundheitsmanagement am Campus Bad Mergentheim ist auf die betriebswirtschaftlichen Aspekte in der Gesundheitsindustrie und Einrichtungen des Gesundheitswesens ausgerichtet. Du kannst zwischen den beiden Studienprofilen Healthcare Industry und Gesundheitseinrichtungen wählen. Nach dem Studium bist du auf eine spätere betriebswirtschaftliche Tätigkeit in diesem Umfeld bestens vorbereitet.

Während deiner Praxisphasen lernst du die Unternehmen der Gesundheitsbranche mit ihren spezifischen Produkten und Dienstleistungen näher kennen. Dazu gehören alle relevanten Aufgabenbereiche eines Unternehmens, wie beispielsweise Marketing oder Personal, Rechnungswesen oder Controlling, jeweils eng verknüpft mit gesundheits- und sozialpolitischen Fragestellungen. Mit Abschluss deines Studiums besitzt du neben umfassenden betriebs- und volkswirtschaftlichen Kenntnissen ein Gespür für die Besonderheiten und Herausforderungen des Gesundheitssektors.

 

Hier erfährst du mehr.