// Fakultät Wirtschaft

BWL - Bank

Von Redaktion DHBW Mosbach

Der Bachelor-Studiengang BWL-Bank ist zur Vorbereitung auf eine Tätigkeit und Karriere im Finanzsektor hervorragend geeignet. Nach deinem Abschluss kannst du anspruchsvolle Aufgaben sowohl im Kunden- als auch im Managementbereich von Finanzdienstleistern übernehmen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Firmenkreditgeschäft
  • Anlage- und Vermögensberatung
  • Digitale Geschäftsfelder
  • Vorstandsassistenz
  • Gesamtbanksteuerung
  • Marketing
  • Personalwesen

Partner des Studiengangs BWL-Bank sind Institute aus allen drei Säulen der deutschen Kreditwirtschaft: Groß- und Regionalbanken, Sparkassen und Landesbanken sowie Volks- und Raiffeisenbanken.

 

Konzept

Der Bachelor-Studiengang BWL-Bank entspricht in hohem Maße dem Bedarf der Finanzbranche:

Diese benötigt hochqualifiziertes Personal, das nicht nur die vielfältigen Produkte und Dienstleistungsangebote der Banken kennt, sondern auch das umfangreiche Instrumentarium zum Bankmanagement beherrscht. Unser Studienangebot ist daher an aktuellen Themen ausgerichtet und eng mit der Unternehmenspraxis verzahnt.

Während der ersten beiden Studienjahre lernst du die einzelnen Bankgeschäfte von der theoretischen und praktischen Seite intensiv kennen. Du wirst im Rahmen der Theorieausbildung mit allen wichtigen Bereichen der Betriebswirtschaftslehre sowie den rechtlichen und volkswirtschaftlichen Grundlagen vertraut gemacht. Darüber hinaus beschäftigst du dich mit den Strukturen sowie dem geschäftspolitischen Umfeld der Kreditwirtschaft.

Das dritte Studienjahr ist durch das Vermitteln von Managementwissen charakterisiert. Daneben vertiefst du gleichgewichtet analytische Fähigkeiten im Kredit- und Anlagegeschäft. Unternehmerisches Denken, Fach-, Führungs- und Vertriebskompetenz bauen wir kontinuierlich über die gesamte Studiendauer hinweg auf. Unser didaktisches Konzept verbindet aktive und passive Lehrformen und fördert die Entwicklung von Schlüsselqualifikationen. Zusätzlich erwirbst du die für deinen Beruf notwendigen sozialen Kompetenzen. Absolventinnen und Absolventen zeichnen sich deshalb neben ihrer Fach- und Methodenkompetenz durch Zuverlässigkeit und hohe Belastbarkeit aus.

 

Hier erfährst du mehr.