// Videoreihe StadtLandFluss-Geschichten

Premiere der sechsten Staffel im Herbst 2016

Seit Jahren entstehen am Studiengang Onlinemedien an der DHBW Mosbach kurze Portraits von Personen rund um Mosbach. Die Filmemacher Daniela Michel und Alexander Kleider leiten das jährlich stattfindende Dokumentarfilmseminar.

Von Redaktion DHBW Mosbach
https://www.youtube.com/watch?v=078c2_wt414&feature=youtu.be

Der Trailer zum darauf basierenden Projekt StadtLandFluss-Geschichten (www.stadtlandfluss-geschichten.de), das von Prof. Dr. Thomas Wirth initiiert wurde, schaut den Studenten bei der Filmarbeit über die Schulter und lässt Dozenten und Studenten zu Wort kommen.

https://www.youtube.com/watch?v=2lHuvHBQdwI

Als Werkstattbesitzer hat Christoph Gogulski aus Seckach sein Hobby zum Beruf gemacht. Sein Fachgebiet in seinem Unternehmen “TurboGockel” ist der Umbau von Saugermotoren auf Turbobetrieb. Seinen Schatz, den Renner 3, hat er über Jahre hinweg modifiziert, mit einer heutigen Leistung von über 1100 PS. Mit diesem fährt er oft und gerne Rennen, jedoch birgt dies auch viele Gefahren - pures Adrenalin.

https://youtu.be/q-VY-dwhywE

Zu Besuch im Wildpark Schwarzach: Von Ziegen, Mufflons und Schafen bis hin zu Zebras, Papageien und Alpakas gibt es hier alles zu sehen. Tierpfleger Martin Pfeil erzählt uns von seinem Arbeitsalltag und wie er zu seinem Traumberuf gekommen ist.
Im Wildpark steht ein Umzug an, die Eule bekommt ein neues Gehege. Die Bauarbeiten sind im vollen Gange. Martin Pfeil nimmt uns beim Umzug mit und erklärt, worauf bei der Umsiedlung zu achten ist.

https://youtu.be/DseSgWjVBaM

Fritz Ott ist ein leidenschaftlicher Kletterer und geht diesem Hobby schon seit vielen Jahrzehnten nach. Die dabei passierten Unfälle haben den auch heute noch kletternden Renter nicht von seinem naturverbundenen Hobby abgebracht. Nach einem Unfall, bei dem sogar sein damaliger Freund stirbt, wagt Fritz Ott einen mehrjährigen Aufenthalt in Indien. Während dieser Zeit bildet er viele junge Inder aus und sammelt sehr wichtige Erfahrungen.

https://youtu.be/oBIClRlxVV8

Bubacarr Sanyang floh mit 18 über das Mittelmeer von Gambia nach Europa – ohne schwimmen zu können. An seinem Traumziel Deutschland angekommen, will er seiner Angst begegnen und endlich schwimmen lernen.

https://youtu.be/Ou1Uq2cbijA

Germann Hennrich war seit Jahren Eigentümer des Assulzer Hofes in Billigheim, welchen er von seinem Vater übernahm. Inzwischen hat sein Sohn den Hof übernommen. Nichtsdestotrotz arbeitet Germann Hennrich, gemeinsam mit seiner Familie, weiter auf dem familiär geführten Anwesen. Herr Hennrich schildert was das Leben einer Familie auf dem Land ausmacht, welche Aufgaben bei der Führung eines Hofes anfallen und was das Leben und die Arbeit auf dem familieneigenen Gut für ihn bedeuten.

https://youtu.be/qcLUXPUYngY

Senol Eren ist im Alter von 32 Jahren bereits Gesellschafter von 4 Firmen. Seiner Leidenschaft, das Shisharauchen kann er dank seiner eigenen Bar mit zugehörigem Shop unbesorgt nachgehen. Doch, dass dieser Erfolg nicht ohne Arbeit kommt erfährt der Mosbacher Architekt jeden Tag aufs Neue.